Staatlich anerkannter Erzieher durch Umschulung

Hamburger Fremdsprachen- und Wirtschaftsschule

14. Februar 2020

Staatlich anerkannter Erzieher -

Ihr Beruf, gefragt, immer und

überall!

Erzieher nehmen selbstständig Erziehungs-,

Bildungs- und Betreuungsaufgaben

wahr. Die Aufgaben von Erziehern

sind sehr vielfältig, abwechslungsreich

und unterscheiden sich je nach

der Art der Einrichtung und Altersgruppe

der Kinder und Jugendlichen. Der

Schwerpunkt in der Tätigkeit von Erziehern

liegt in der familienergänzenden, -

unterstützenden oder -ersetzenden

Arbeit. Sie fordern die Entwicklung der

Kinder zu eigenverantwortlichen und

gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten,

mit dem Ziel, die Integration in Gemeinschaft,

Familie, Schule und Beruf

zu sichern. Sie arbeiten mit Lehrern,

Sozialpädagogen und therapeutischen

Fachkräften zusammen und übernehmen

eigenständige Aufgaben in der

Vorbereitung und Gestaltung von Angeboten

der offenen Kinder- und Jugendarbeit,

von Unterricht, außerunterrichtlichem

Vorhaben oder im Rahmen

pflegerisch-therapeutischer Angebote.

Folgende Zugangsvoraussetzungen

bringen Sie mit:

• Realschulabschluss und mindestens

zweijährige Berufsausbildung in einem

anerkannten Ausbildungsberuf oder

• Realschulabschluss und drei Jahre

Vollzeit-Berufstätigkeit im sozialpädagogischen

Bereich oder

• Realschulabschluss und vier Jahre

Vollzeit- Berufstätigkeit oder

• Abitur oder Fachhochschulreife und

viermonatiges Praktikum bzw. viermonatige

Berufstätigkeit in einem für die Ausbildung

förderlichen Bereich.

Benötigte Unterlagen:

• Vorlage eines aktuellen erweiterten

Führungszeugnisses

• Ihren tabellarischen Lebenslauf, der

Angaben über den bisherigen Bildungsweg

enthält sowie Ihre Abschlusszeugnisse.

Senden Sie bitte Ihre Unterlagen als

pdf- Datei per E-Mail an: hamburg@

euroakademie.de.

Ihr Weg …

Die Erzieherausbildung für Umschüler

dauert drei Jahre und gliedert sich in

zwei Jahre schulische Ausbildung und

ein Jahr Berufspraktikum im GTS/GBSBereich

bei der ‚Elbkinder’ - Vereinigung

Hamburger Kitas gGmbH.

2 Jahre schulische Ausbildung

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht

in den Fächern:

Sozialpädagogisches Handeln, Entwicklung

und Bildung, Bewegung,

Spiel, Musik, Gestaltung, Medien, Naturwissenschaften

und Technik, Sprache

und Kommunikation sowie Gesellschaft,

Organisation und Recht.

Wahlpflichtangebote in ausgewählten

Vertiefungsbereichen und 120 Stunden

Fachenglisch

• 12 Wochen Praktikum in ausgewählten

sozialpädagogischen Tätigkeitsbereichen

1 Jahr Berufspraktikum

• Berufstätigkeit in sozialpädagogischen

Einrichtungen (30 Std. / pro Wo.) im

GBT/GTS-Bereich. ErzieherInnen werden

hauptsächlich im Bereich der Vorund

Grundschule beschäftigt und ausgebildet.

Sie finden hier Aufgaben

hauptsächlich in den unterrichtsfreien

Zeiten, in den Klassen und in der Inklusionsarbeit.

Halbtagsgrundschule mit

verlässlichem Unterricht von 8.00 bis

13.00 Uhr gibt es in Hamburg verschiedene

Formen von Ganztag in der

Grundschule:

An GBS (Ganztagsbetreuten Schulen /

„offenen“ Ganztagsschulen) ist die

Teilnahme der Kinder am Nachmittagsangebot

nicht verpflichtend, denn

offene Ganztagsschulen legen den Unterricht

ausschließlich auf den Vormittag.

Die Schule kooperiert mit einem

Träger (vielfach: Hort), der die Früh-,

Nachmittags- und Ferienbetreuung abdeckt.

Hier wird für Neigungs- und Förderkurse

sowie für Freizeitangebote

gesorgt.

• 46 Tage praxisbegleitender Unterricht

Die Maßnahme wird in den ersten

zwei Jahren über Bildungsgutscheine

nach § 81 SGBIII durch Arbeitsagentur

und Jobcenter finanziert.

Finanzierung der Maßnahme im 3.

Jahr:

‚Elbkinder’ - Vereinigung Hamburger

Kitas gGmbH sichert die erforderliche

Finanzierung im dritten Maßnahmejahr

zu und schließt hierzu mit den Umschülern

einen Vertrag, der die Zahlung einer

Ausbildungsvergütung von mindestens

1.200 € brutto monatlich vorsieht.

Start der Ausbildung: 01.08.2020

Ausbildung in Vollzeit in der Regel von

8:15 bis 15:15 Uhr

Ihr Ziel

Die Ausbildung wird mit einer staatlichen

Prüfung abgeschlossen. Der erfolgreiche

Abschluss berechtigt die Berufsbezeichnung

„Staatlich anerkannte

Erzieherin“ oder „Staatlich anerkannter

Erzieher“ zu führen.

Es gibt die Möglichkeit, die Fachhochschulreife

zu erwerben.

Die Fachhochschulreife wird Ihnen mit

dem Abschlusszeugnis zuerkannt,

wenn Sie die Abschlussprüfung bestanden

und erfolgreich an dem für den

Erwerb der Fachhochschulreife zu belegenden

Unterricht teilgenommen haben.

Ihre Perspektiven …

• hohes Maß an Jobgarantie

• vielfältige fachbezogene und weiterführende

Fort- und Weiterbildungen in

verschiedenen Themenbereichen

• Studium in den Fachrichtungen Sozialpädagogik,

Sozial- oder Erziehungswissenschaften,

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wir beraten Sie gern.

Euro Akademie Hamburg

Euro Schulen gGmbH

Hamburger private Fachschule für

Sozialpädagogik

Wendenstraße 4

20097 Hamburg

Tel.: 040 – 30978622

E-Mail: hamburg@euroakademie.de

Internet: www.euroakademie.de/hamburg

 

Hamburger Fremdsprachen- und Wirtschaftsschule
Frau
Andrea Borbe
20097 Hamburg
Wendenstraße 4

Kontakt

TEL: 040 30978622
1 Angebote gefunden

Hamburger Fremdsprachen- und Wirtschaftsschule

20097 Hamburg