Jobmesse Düsseldorf - Die optimale Vorbereitung

Ein Leitfaden für alle Altersgruppen
Jobmesse Düsseldorf - Die optimale Vorbereitung

Jobmessen sind eine großartige Möglichkeit, Unternehmen zu entdecken, die Jobs oder Ausbildungsplätze anbieten. Egal, ob du frisch von der Schule kommst, nach einem Studium in den Beruf einsteigen möchtest, oder eine neue Herausforderung suchst – eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Hier findest du einfache Schritte, wie du dich auf eine Jobmesse vorbereitest, damit du den größten Nutzen daraus ziehen kannst.

 

1. Recherche im Voraus

Informiere dich, welche Unternehmen oder Bildungseinrichtungen auf der Messe vertreten sein werden. Wähle einige aus, die dich besonders interessieren, und recherchiere, was sie tun und wonach sie suchen. So kannst du gezielt Fragen stellen und zeigst, dass du interessiert und informiert bist.

 

JOBWOCHE-Tipp: Unser Online-Austellerverzeichnis mit allen teilnehmenden Unternehmen wird dir dabei helfen, circa 6 Wochen vor der Messe findest du es hier.

 

2. Lebenslauf aktualisieren

Überarbeite deinen Lebenslauf so, dass er aktuell ist und deine Stärken gut herausstellt. Bringe genügend Kopien mit, damit du sie bei Interesse direkt an Unternehmen weitergeben kannst. Überlege auch, ob ein kurzes Anschreiben für bestimmte Unternehmen sinnvoll ist, um deine Motivation zu erklären.

 

JOBWOCHE-Tipp: In den meisten Fällen genügt zunächst dein Lebenslauf, nach einem erfolgreichen Gespräch am Messestand kannst du später eine komplette Bewerbung inkl. Anschreiben und Zeugnissen nachreichen.

 

3. Professionelles Auftreten

Auch wenn es keine strikte Kleiderordnung gibt, ist ein gepflegtes Erscheinungsbild wichtig. Wähle Kleidung, die professionell ist und zu dir passt. So fühlst du dich sicher und machst einen guten ersten Eindruck.

 

4. Elevator Pitch vorbereiten

Ein Elevator Pitch ist eine kurze Vorstellung deiner selbst, die nicht länger als 30 Sekunden dauert. Erkläre, wer du bist, was du machst oder lernen möchtest und was deine Ziele sind. Übe diesen Pitch, damit du auf der Messe selbstbewusst auftreten kannst.

 

5. Fragen vorbereiten

Überlege dir Fragen an die Unternehmen. Das zeigt dein Interesse und hilft dir, mehr über die Firmen zu erfahren. Fragen könnten sein: „Wie sieht der typische Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen aus?“ oder „Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bieten Sie an?“

 

JOBWOCHE-Tipp: Versuche allgemeine Fragen, wie: "Was machen Sie?" oder " Was werde ich verdienen?" zu vermeiden. 

 

6. Körpersprache beachten

Deine Körpersprache sagt viel über dich aus. Achte darauf, Augenkontakt zu halten, lächle und gib einen festen Händedruck. Das sind Zeichen von Selbstsicherheit und Interesse.

 

7. Notizen machen

Bringe einen Block und einen Stift mit, um dir Notizen zu machen. So kannst du dir wichtige Informationen aufschreiben und hast nach der Messe alles parat, um die nächsten Schritte zu planen.

 

8. Nach der Messe: Nachfassen

Vergiss nicht, nach der Messe Kontakt aufzunehmen. Schicke eine E-Mail, um dich für die Gespräche zu bedanken, und bringe noch einmal dein Interesse zum Ausdruck. Das zeigt, dass du ernsthaft interessiert bist und dich professionell verhältst.

 

Zusammenfassung

Die Vorbereitung auf eine Jobmesse kann den Unterschied machen, ob du nur ein weiteres Gesicht in der Menge bist oder jemand, der heraussticht und sich Chancen erarbeitet. Mit diesen Tipps bist du gut gerüstet, um das Beste aus deinem Messebesuch zu machen. Viel Erfolg!

 

Wir freuen uns schon darauf, dich am 11.09.2024 in der Merkur-Spiel Arena in Düsseldorf begrüßen zu dürfen!

 

Alle Infos zu Messe findest du hier.